Festivaltag in der Dänischen Straße

– 9. Juli 2018

Klassik, Kultur und Kulinarisches beim Festivaltag in der Dänischen Straße

Hochkarätige Konzerte an ungewöhnlichen Orten – das ist das Erfolgsrezept des Schleswig-Holstein Musik Festivals (SHMF). Jahr für Jahr verbindet die einzigartige Konzertreihe Musik und Menschen unterschiedlicher Länder und Kulturen miteinander. Auch in der Landeshauptstadt Kiel wird bis Ende August an verschiedenen Spielorten musiziert und gesungen. Musikliebhaberinnen und -liebhaber können sich dafür beim Festivaltag in der Dänischen Straße einstimmen.

Am Sonnabend, 14. Juli, veranstaltet die Kaufmannschaft der Dänischen Straße von 12 bis 18 Uhr ein buntes Programm mit Musik, Kultur, Spiel und Spaß für die ganze Familie. Außerdem verlängern viele Kaufleute die Öffnungszeiten ihrer Geschäfte. Die Stadtverwaltung unterstützt den Festivaltag mit 5.000 Euro. Weitere Förderer sind die Dierck Firmengruppe, Kiel-Marketing GmbH, NDR Kultur und das NDR Schleswig-Holstein Magazin.

Internationale junge Künstlerinnen und Künstler machen die Dänische Straße am Festivaltag zur Konzertmeile. Sie präsentieren unter anderem Stücke von Ludwig van Beethoven, Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn und Maurice Ravel. Freuen können sich die Besucherinnen und Besucher auch auf Werke von Robert Schumann – dem bedeutenden Komponisten der Romantik ist in diesem Jahr die SHMF-Retrospektive gewidmet. Für ein musikalisches Kontrastprogramm sorgen Lene Krämer und Deep Blue, die ab 12 Uhr auf der Bühne am Warleberger Hof Swing, Bossa, Blues und Pop spielen. Das Lüneburg-Haus serviert dazu kulinarische Köstlichkeiten.

Das komplette Programm finden Sie hier:  Flyer2018